Wir verwenden Cookies, um unsere Website und das Benutzererlebnis zu verbessern. Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.

Telenor Connexions CEO reist mit Schwedens Ministerpräsident und hochrangiger Wirtschaftsdelegation nach Indien

Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven und eine hochrangige schwedische Wirtschaftsdelegation, darunter Mats Lundquist, CEO von Telenor Connexion, sind als wichtige Partner zur Make in India Week eingeladen, die am 13. Februar in Mumbai eröffnet wird.

Indien, die zehntgrößte Volkswirtschaft der Welt und ein aufstrebender Global Player, erlebt grundlegende Veränderungen. Um die Entwicklung voranzutreiben, hat Indiens Regierung Make in India ins Leben gerufen, ein Flaggschiff-Programm, das Indien zum nächsten globalen Produktionszentrum machen soll. Die schwedische Delegation ist als wichtiger Partner zur Make in India Week eingeladen, einem entscheidenden Branchen-Event mit hochrangiger Beteiligung aus Indien und dem Ausland. Indiens Premierminister Modi wird die Veranstaltung am 13. Februar in Mumbai eröffnen.

Das Delegationsprogramm umfasst Treffen mit wichtigen Entscheidungsträgern aus dem privaten und dem öffentlichen Sektor, einen CEO Roundtable mit schwedischen und indischen Top-Führungskräften sowie die Teilnahme an einer Vielzahl von Seminaren. Telenor Connexion, ein führender Anbieter von IoT-Lösungen, beteiligt sich zusammen mit den Kunden Volvo und Scania, dem Partner Ericsson und der Schwedischen Post- und Telekommunikationsbehörde (PTS).

„Das Internet der Dinge kann zu Indiens wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung beitragen und einige von Indiens größten Problemen im Bereich der Infrastruktur lösen. Von verschiedenen Regierungsprojekten wird erwartet, dass sie den Einsatz von IoT-Technologien im Land in den nächsten fünf Jahren vorantreiben“, so Mats Lundquist, CEO bei Telenor Connexion.

Laut Business Sweden, dem schwedischen Handels- und Investitionsrat und Organisator der Reise, sind Schwedens Beziehungen zu Indien sehr gut, da Schweden eine starke Marke in Indien ist und das Potenzial für eine verstärkte Zusammenarbeit enorm.

Telenor sieht Asien als wichtigen Markt und arbeitet vor Ort, um regionale Kunden zu unterstützen und schwedischen Unternehmen zu ermöglichen, ihre digitalen Lösungen in die Region zu bringen.

„Die Schwerpunkte der Make in India Week sind Smart Manufacturing, Industrieautomation und Smart Cities – Bereiche, in denen die Lösungen von Telenor hervorragend auf Indiens Bedürfnisse passen“, fährt Lundquist fort.

Telenor hat eine starke Präsenz in Asien, 180 seiner 200 Millionen Abonnenten kommen aus der Region. Allein 50 Millionen von ihnen sitzen in Indien. Sowohl Telenor India als auch Telenor Connexion sind hundertprozentige Tochtergesellschaften der Telenor Group, einem der weltweit größten Telekommunikationsbetreiber.

Foto: links Mats Lundquist (CEO, Telenor Connexion), rechts Stefan Löfven (Schwedens Ministerpräsident).
Copyright Foto Mats Lundquist, Fotograf Ted Olsson/Telenor Connexion.
Copyright Foto Stefan Löfven, Fotograf Kristian Pohl/Regeringskansliet.


Telenor Connexion ist eine Tochtergesellschaft der Telenor Gruppe, einem der weltweit größten Mobilfunkbetreiber.