Wir verwenden Cookies, um unsere Website und das Benutzererlebnis zu verbessern. Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu.

WELTWEITE SMARTE DIENSTLEISTUNGEN FÜR EISCAFÉS

Carpigiani ist einer der führenden Produzenten von Maschinen für Gourmet-Eis, besser bekannt als Speiseeis nach italienischer Tradition. Das in Italien ansässige Unternehmen produziert jährlich über 10.000 Eismaschinen, von denen mit 86 Prozent die meisten in den weltweiten Export gehen. Zu den Abnehmern gehören kleine Eiscafés ebenso, wie große, globale Fast-Food-Marken.

Wegen der häufig intensiven Nutzung und der Hygienevorschriften müssen Speiseeismaschinen regelmäßig gewartet werden, was unvermeidlich zu gelegentlichen Ausfallzeiten führt. Um eine optimale Produktion zu erreichen, hat Carpigiani das vernetzte Kundendienst-System Teorema entwickelt. Es soll Kunden helfen, ihre Investitionen zu schützen, indem es die Wartung auf Grundlage der tatsächlichen Nutzung optimiert. Seit 2014 wird diese Dienstleistung im Rahmen einer erweiterten Komplettgarantie unter dem Namen Teorema4U angeboten.

Globale Kapazität, Flexibilität und Preis entscheiden

Zur Einführung von Teorema im Jahr 2007, zuerst in Italien und Deutschland, wählte Carpigiani einen lokalen Connectivity-Anbieter für die begrenzte Zahl von SIM-Karten aus, die für die Vernetzung ihrer Eiscreme-Maschinen erforderlich waren. Mit der Ausweitung der Dienstleistung auf weitere Märkte war das Management von je einem Provider pro Land nicht mehr praktikabel. Ein globaler Provider musste her. Carpigiani unterzog eine Reihe von Anbietern einer Beurteilung, die sich auf drei entscheidenden Kriterien stützte: Globale Kapazität, Flexibilität und Preis.

Giovanni-portrait-cropped-light

In allen drei Kategorien ging Telenor Connexion als Sieger hervor. Dieser Anbieter konnte uns dabei unterstützen, die Lösung allmählich weltweit auszubauen, und das zu einem wettbewerbsfähigen Preis. Der wahrscheinlich wichtigste Faktor war jedoch die Flexibilität von Telenor Connexion hinsichtlich des SIM-Karten-Volumens. Obwohl wir anfangs ein ziemlich kleiner Kunde waren, erwies sich Telenor Connexion hier als sehr kulant und schenkte uns die gleiche Aufmerksamkeit, wie jedem anderen Kunden.

Giovanni Virgilli, ‎IoT Solutions Manager bei Carpigiani

Telenor Connexion erbringt seit 2010 Managed Connectivity-Services für Carpigiani und der Vertrag wurde vor kurzem verlängert. Durch Partnerschaft mit Telenor Connexion profitiert Carpigiani vom weltweiten Support für seine smarten vernetzten Dienstleistungen.

Telenor Connexions globale IoT-Lösung, die Zugriff auf mehr als 400 Mobilfunknetze weltweit hat und eine globale SIM nutzt, ermöglicht uns eine Standardisierung der Produktion. Wir verfügen jetzt über einen einzigen Gerätecode, der bei jeder Maschine verwendbar ist, egal wo auf der Welt sie verkauft oder genutzt werden wird. Da vernetzte Dienstleistungen als Bestandteil unseres Angebots an Bedeutung gewinnen und einen Bereich darstellen, in den wir erheblich investieren, ist ein globaler Serviceprovider unverzichtbar.

Giovanni Virgilli, ‎IoT Solutions Manager bei Carpigiani

Wie lautet Carpigianis Erfolgsrezept?

Person-working-with-ice-cream-cropped

Durch Verwendung der smarten Technologie und innovativen Dienstleistungen von Teorema wird die Effizienz jeder Maschine verbessert. Die generierten Daten werden dazu genutzt, den Maschinenstatus umfassend zu ermitteln und dem Kunden ein differenziertes Serviceangebot einschließlich vorausschauender Wartung und Vorschlägen zu Kostensenkungen vorzulegen:

Optimale Wartung statt Ausfallzeiten
Durch Überwachung der tatsächlichen Nutzung der Maschine, anstatt ihrer Betriebszeit, reduzieren Betreiber das Risiko von Ausfallzeiten. Das System plant den Austausch wichtiger Teile nur im Bedarfsfall und auf Grundlage der produzierten Eiscrememenge.

Die Eiscreme ist 100% sicher
Teorema registriert den Workflow des Betreibers und die Reinigungstage. Es zeigt gemäß dem gewählten Spülzyklus an, welche Menge an Mix einzufüllen ist. Dies hilft dem Betreiber, Mix zu sparen und Spüldurchgänge der Maschine wegen unvollständiger Pasteurisierung zu vermeiden.

Weniger Abfall, höhere Gewinne
Das System unterstützt Betreiber dabei, das operative Management der Reinigungs- und Nachfüllzyklen auf Grundlage des tatsächlichen Verbrauchs und Produktionsvolumens zu organisieren, um unnötigen Abfall zu vermeiden.

Bessere Umweltbilanz durch geringeren Verbrauch Energy Plus, ein Service innerhalb von Teorema, kennt die Produktionsanforderungen des Betreibers genau und kann Ratschläge zur Energieeinsparung geben. Das System empfiehlt immer die nach den betrieblichen Erfordernissen effizienteste Nutzung der Maschine.

Heute sind mehr als 8.000 Carpigiani-Maschinen in 300 Modellvarianten mit Teorema vernetzt. In den nächsten zwei Jahren sollen weitere 4.000 Eiscreme-Maschinen vernetzt werden. Carpigiani erarbeitet gegenwärtig gemeinsam mit Telenor Connexion eine spezielle Liste von Märkten, in denen vernetzte Eiscreme-Maschinen eingesetzt werden können. Einer der wichtigsten Märkte für die künftige Expansion von Carpigiani ist Asien.

Technologie im Fokus

Eva-Lotta_Lundquist_9812

Die Arbeit mit Carpigiani ist ein gutes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen in einer traditionellen Industrie neue Technologie annimmt, um die Entwicklung anzuführen und seine Position als Marktführer zu stärken. Wir sind sehr stolz, dass wir Carpigiani bei der Weiterentwicklung ihrer innovativen und smarten IoT-Dienstleistungen im weltweiten Maßstab unterstützen dürfen. . Eva-Lotta Lundquist, Key Account Manager bei Telenor Connexion.

Innovation unterstreicht Carpigianis technologische Führungsposition. Das Unternehmen investiert kontinuierlich einen erheblichen Teil seines Umsatzes in Forschung, Design, Auswahl bestmöglicher Bauteile und Gerätesicherheit. Die Bereichsleiter und Ingenieure von Carpigiani kontrollieren fortwährend die Leistung der Geräte und geben wertvolle Rückmeldungen, die zur Verbesserung der technischen Eigenschaften und des Designs der Produkte beitragen.

did-u-know-DE

400 networks

Die IoT-Lösung von Telenor Connexion hat weltweit Zugriff auf mehr als 400 Mobilfunknetze.

Carpigiani ist mit Kunden in 94 Ländern rund um den Globus ein wirklich globales Unternehmen.


Mehr lesen

Über Carpigiani

Carpigiani wurde 1946 gegründet und etablierte sich schnell als Marktführer bei der Produktion von Maschinen für Gourmet-Speiseeis. Als italienisches Speiseeis in den 1960er und 1970er Jahren die ganze Welt eroberte, setzte auch bei Carpigiani eine rasante weltweite Expansion ein. Seit 1989 gehört Carpigiani zu der in Mailand ansässigen Ali Group, einem der weltweit größten Anbieter von Gastronomietechnik

Carpigiani website Ali Group website

Die Eiscreme-Uni

Carpgiani University

Die Carpigiani Gelato University ist die weltweit erste Universität, die sich dem Speiseeis widmet. Jährlich werden mehr als 6.000 Menschen auf der ganzen Welt von Top-Profis der Branche geschult, um sie zu kompetenten und erfolgreichen Betreibern im Eisgeschäft zu machen.

Gelato University

IoT: Die entscheidende Erfolgszutat für Unternehmen der nächsten Generation in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie

Die von Tata Consulting Services befragten Produzenten erwarten bis 2018 ein Umsatzwachstum von 27,1 durch IoT

Tata Consulting Services IoT

Nächste Studie

Telenor Connexion ist eine Tochtergesellschaft der Telenor Gruppe, einem der weltweit größten Mobilfunkbetreiber.